K1024_IMG_9394

Und wieder geht es um die Wurst! Heute sind wir das Thema professioneller angegangen, aber schaut selbst! Ganz nebenbei gibt`s dabei einen echten Naturkunstraum zu entdecken:

K1024_IMG_9412

Aber zurück zur Wurst! Wer von unserem letzten Versuch des Spurensuchens hier um Blog gelesen hat, kennt auch das Ergebnis: eine jaulende Hündin, die nicht die Spur „las“ sondern schnurstracks dorthin lief, wo sie mich die Wurst hat ablegen sehen. Was habe ich daraus gelernt? Folgendes:

K1024_IMG_9443

Ich habe mir Unterstützung geholt und statt nur einer Wurst, einen Futterbeutel mitgenommen….

K1024_IMG_9451-001

…der einer (neu)gierigen Hundenase standhalten kann! Uns war wichtig, dass Isi den Futterbeutel zwar suchen und finden kann, aber das Gefunde nicht sofort vertilgen soll. Daher war die Anforderung an die Beutel: hundeschnauzensicher soll er sein. 😀

K1024_IMG_9453

Nun zur praktischen Ausführung: Einer beschäftigt den Hund, der/die Andere geht mit der Wurst an der Schnur „gassi“ und zieht so eine Fährte. Am Ende der Fährte wird der Futterbeutel deponiert. Da Isi nicht nur die Fährte der Wurst sondern auch unsere Spur aufnehmen kann, sind wir jedes Mal den gleichen Weg auch wieder zurück gegangen. Nun konnte es los gehen! Die Aufforderung „Such!“ kennt Isi schon lange, daher war ihr sofort klar was zu tun ist.

Das Schwierigste war zu Beginn Isi erfolgreich abzulenken. Denn natürlich hat es sie interessiert, wo die Wurst hingeschleift wird… indem sie „sitz“ oder „platz“ machen musste, konnten wir sie beschäftigen und den Befehl „Bleib!“ auffrischen – hat sie unter diesen Umständen Konzentration gefordert.

Diesmal hat das Spurenlegen und Wurst-Beutel-Suchen wunderbar funktioniert. Nach erfolgreichen Aufspüren des Beutels, bekam Isi vom jeweiligen „Hundeführer“ als Belohung eine Leckerei aus dem Beutel gereicht.

K1024_IMG_9437

Tja, Isi hatte heute einen spannenden Tag! Aber auch Herrchen und Frauchen sind nicht zu kurz gekommen, denn der „Naturkunstraum Neubürg“ bietet wunderschöne Ausblicke in das Umland und man kann auf Entdeckungstour gehen um sämtliche aufgestellte Kunstwerke zu finden. Damit Ihr wisst, was es zu finden gibt, schaut Euch die folgenden Bilder als Inspiration an. Die Sammlung ist nicht ganz vollständig, schließlich soll es vor Ort ja noch was zu entdecken geben:

K1024_IMG_9390 K1024_IMG_9385 K1024_IMG_9464 K1024_IMG_9462

K1024_IMG_9447-001 K1024_IMG_9446 K1024_IMG_9450 K1024_IMG_9416-001 K1024_IMG_9422 K1024_IMG_9411-001 K1024_IMG_9400-002 K1024_IMG_9396-002 K1024_IMG_9399 K1024_IMG_9378

Viel Vergnüngen beim Ausprobieren von Wurstsuche und Naturkunstraum!

Wer mehr über den Naturkunstraum und die Künstler der dortigen Skulpturen erfahren möchte, findet unter folgendem Link mehr Informationen:

http://www.neubuerg-fraenkische-schweiz.de

K1024_IMG_9420-001

Advertisements