WP_20150808_18_49_30_Pro

Morgen ist es soweit, morgen ist Bujo genau 2 Wochen Teil unseres „Rudels“. Seit 10 Tagen ist der schicke Spanier nun auch Bayreuther. Genau seit 48h hat er nicht mehr an seiner Schwanzspitze genagt und seit 24h sprudelt die pure Lebensfreude aus ihm heraus. 🙂

WP_20150816_12_34_05_Pro

Langsam fragen wir uns, wie wir so lange ohne ihn klar kommen konnten! Durch seine warme und liebevolle Art auf die Menschen und Tiere in seiner Umgebung zuzugehen, hat er sich sofort in unsere Herzen gekuschelt. Sein Bellen klingt nicht mehr heiser, sein Fell beginnt zu glänzen, seine Nase ist kühl und feucht, seine Augen tränen nicht mehr, die Schwanzspitze ist am heilen, er läuft abends nicht mehr aufgeregt und mit wummernden Herzen durch unsere Wohnung. Wir haben das Gefühl, dass er sich wohl bei uns fühlt und langsam glauben kann, dass er „angekommen“ ist.

WP_20150809_13_15_14_Pro

Wir haben in diesen 2 Wochen viel mit ihm erlebt: Nach dem ich ihn bei seinem Pflegefrauchen abgeholt habe, war unser erster Zwischenstopp das Lausitzer Seenland. In meiner Heimatstadt Hoyerswerda, lernte er meine Eltern kennen. Wasser schien für ihn eine neue Erfahrung zu sein. Zuerst traute er sich mit den Pfoten in die kühle Flüssigkeit, am nächsten Tag traute er sich bis zum Bauch hinein und am dritten Tag durfte auch der Rücken nass werden. In Bayreuth machte er seinen ersten Spaziergang am Röhrensee. Erst ein paar Tage später und ein paar energiegebenden Gramm mehr auf den Rippen, entdeckte er seine Leidenschaft für Enten….wir erfahren jeden Tag etwas mehr über ihn! Inzwischen hat er seine Lieblingsplätze in unserer Wohnung, seine Gewohnheiten und theoretisch verstanden, dass die Küche nicht ihm gehört. 😀 Lieber Bujo, wir freuen uns auf jeden weiteren Tag mit Dir!

WP_20150808_18_49_44_Pro

Advertisements