K1024_WP_20151111_19_02_33_Pro

Nein? Dann wäre vielleicht ein Besuch auf dem nächsten Bahnhof eine gute Idee, es wird ja jetzt so schnell dunkel…Bahnfahren mit Hund ist ja zum Glück kein Problem (abgesehen davon, dass man für Vierbeiner so viel zahlt wie für Grundschulkinder, nur dass letztere auch einen Sitzplatz nutzen dürfen). Wenn man seinen Zug aber verpasst ( zB. weil man mit einem Rüden unterwegs ist, der erst zum Dauerlauf überredet werden kann, wenn das gesamte Revier markiert ist…), dann braucht man eine warme Jacke und starke Nerven!

Wie unser unfreiwilliger Aufenthalt auf einem kleinen deutschen Bahnhof aussah, das könnt ihr unter Abenteuer Bahnhof erfahren!

(Der Link führt Euch direkt zum Artikel in der Rubrik „Spaziergänge“)

Ein kleiner Vorgeschmack:

K1024_WP_20151111_18_41_15_Pro

Advertisements