WP_20160115_19_01_58_Pro - Kopie

Lange nichts mehr von mir gehört? Kein Wunder, als Hund hat man ja nichts zu sagen! Im Wald darf ich nicht mehr frei laufen, obwohl gerade DIE Hasensaison ist, so viel Gehoppel gab es da draußen noch nie. Statt dessen hänge ich an so einer dämlichen Leine, die an einem scheußlichen neonfarbenen (Sklaven)Halsband befestigt ist.

Es kommt aber noch schlimmer!

Schmierbacke Bujo DARF ohne Leine laufen. Und warum? Nur weil er alle 3 Minuten freudestrahlend angehoppelt kommt? Ist es DAS was Ihr Menschen von uns wollt? Wir sollen alle 100 Meter ein Tänzchen vollführen, während der Hase im Wald sich schlapp über uns lacht? Wir sind doch JÄGER, wir sind STOLZE  Meister der Jagd! Wir können rennen, wir können springen, unsere Nasen spüren JEDEN auf weil sie Präzisionswerkzeuge sind!

Und was wollt IHR von uns?

Ihr wollt, dass wir und von Kindern begrapschen lassen und für alte Damen mit dem Schwanz wedeln. Ihr wollt, dass wir neben Euren fleckigen, ausgelatschten Velourslederstiefeln herdackeln, während ein erstklassiger Kaninchenpelz sich ungestört die Sonne auf den Bauch scheinen lassen kann. Ihr wollt, dass wir aufgetauten Pansen und Hundefutter fressen, obwohl es im Wald nur so von frischen Leckereien wimmelt. Aber kein Wunder, Ihr taut Euch ja auch die Pizzen auf!

2 BS sind eben zu wenig!

Mit nur 2 Beinstärken hättet Ihr Menschen auch garkeine Chance auf einen frischen Hasenbraten, glaubt es mir. Aber Menschen neigen dazu Ihre eigenen Begrenzungen auch anderen Lebewesen aufzubürden… klinge ich frustriert? Bin ich auch.

Was glaubt Ihr, ist auf dem Bild oben zu sehen?

Jetzt kommen bestimmt gleich die Verschwörungstheoretiker und tippen auf Alien oder Monster-Schnee-Hund. Nein, alles falsch. Es ist mein Kollege Bujo mit seinem neuen Neonhalsband. Das Teufelsding hat 3 Folterstufen: „Blitzlichtgewitter“, „Optisches Zucken“ und „Dauerleuchte“. Meine Menschen sind der Meinung der Modus „Dauerleuchte“ wäre „für Hunde angenehmer“ als die Optionen „Blitzlichtgewitter“ und „Optisches Zucken“. Darauf, dass ALLE 3 Optionen total PEINLICH für uns sind, kommen sie nicht.

Deshalb laufen wir wie frisch geduschte Weihnachtsbäume durch die Gegend.

Frisch geduscht? Ja klar, schließlich darf man als Hund auch nicht riechen wie ein Hund. Das Hauptanliegen eines Jägers ist es 1.) nicht gesehen zu werden und 2.) geruchlich zur Umgebung zu passen. Was machen die Menschen aus uns? Nach „Baby-extra-sensitiv-Shampoo“ stinkende Leuchtköter äääh -körper. Und wisst Ihr, was sie dann machen? Dann diskutieren sie in Foren über „Artgerechte Haltung“….. na prost Mahlzeit! Ich mach jetzt Winterschlaf!

Eure Isi

Advertisements