IMG-20160508-WA0003LOGO

Man nehme einen (nicht zu kleinen) Teich, 3 tiefenenspannte Enten und einen Hund der schwimmen kann aber nicht will und los gehts…. Wir entdeckten den Teich mit (zunächst) 2 Enten bei einem Spaziergang. Der Duft der am entgegengesetzten Ufer gondelnden Enten stieg in Bujos Nase und er begann mit seiner vergeblichen Suche….Die Enten wussten genau, wann man vom Ufer wegschwimmen muss, aber während der ersten 15 Minuten gab es dafür keinen Grund. Bujo schnupperte lange am entgegengesetzten Ufer, stupste Pfoten und Nase in`s Wasser und lief von Zeit zu Zeit ein paar Meter nach links und ein paar Meter nach rechts. Auch nach besagten 15 Minuten war er den Enten noch nicht näher gekommen. Irgendwann tastete er sich weiter am Ufer entlang. Er blieb immer wieder unentschlossen stehen um jedes Mal auf`s Neue festzustellen, dass er doch lieber nicht nass werden will. Oft stand er auf den allerletzten gerade noch trockenen Zentimetern vor dem Wasser und reckte die Nase über das Wasser hinaus, bis er mit den Vorderpfoten abrutschte und plötzlich nurnoch einen Hundehintern aus dem Wasser guckte. Das Bild wandelte sich schnell und der Kopf guckte raus aber der Hintern war weg. Kurz darauf kletterte ein deutlich erschlankter weil klitschnasser Hund aus dem Teich.

Die Enten gondelten immer noch am Ufer ohne sich gestört zu fühlen.

Bujo tastete sich weiter das Ufer entlang aber die Enten nahmen ihn erst ernst, als er tatsächlich auf 2 Meter herangetappst war. Was machen lebenserfahrene Enten in so einem Fall? Richtig, sie schwimmt auf den Teich hinaus und irgendwann aus Langeweile an einen anderen Teil des Ufers. Bujo war wieder für eine gefühlte Ewigkeit an dem Teil des Ufers beschäftigt, an dem die Enten nun nicht mehr waren. In Abständen landete immer mal wieder ein Teil vom Hund im Wasser, ab und zu hörte man ein frustriertes Maulen, aber Schwimmen kam garnicht in Frage.

Unser Bujo: ein wirklich schlechter Jäger aber ein super Alleinunterhalter!

Das fanden auch die Enten und nach einer Weile gesellte sich sogar Ente Nummer 3 dazu um das Treiben am Ufer zu beobachten. Gutes Kino ohne Eintritt! Irgendwann haben wir dann Bujo mit der Leine vom Teich wegführen müssen, sonst würde er sicher noch immer am Ufer stehen und die Enten auf der gegenüberliegenden Seite anmaulen.

Advertisements