K1024_IMG_9804LOGO

…auch Haushaltsgegenständen kann man eine neue Identität und ein zweites Leben schenken! Gestatten, ich war einmal ein alter Grill.

Ich stehe nur deshalb noch auf der Terrasse, weil ich beim letzten Sperrmüll vergessen wurde. Einfach vergessen… aber das war meine zweite Chance und diese nutze ich! Ich bin jetzt das zu Hause für wunderbar duftende Kräuter: eine Minze und eine Melisse.

K1024_IMG_9807-001LOGO

Das ist viel besser, als graue Grillkohle und angebrannte Würstchen! Dafür wurde ich einfach mit Kräutererde aufgefüllt und bepflanzt. Wo früher von unten die Kohle belüftet wurde, fließt jetzt überschüssiges Gießwasser ab. Statt auf dem Müll gelandet zu sein, habe ich eine neue Aufgabe bekommen!

K1024_IMG_9805LOGO

Auch mein Kollege hatte Glück:

Das zweite Leben des K.

Ich bin ein Kerzenständer und war lange arbeitslos. Der Rost gab mir eine schöne Patina, aber nutzlos habe ich mich trotzdem gefühlt!

K1024_IMG_9814LOGO

Früher habe ich Kerzen getragen, jetzt sammelte sich nurnoch Wasser in den Halterungen. Aber es wird nicht lange dauern, da werde ich wieder brennen! Feuerrote und orangene Kapuzinerkresseblüten werden bald an mir erblühen, denn ich bin jetzt eine Rankgestell für frisch ausgesähte Pflanzen!

K1024_IMG_9808LOGO

Dafür wurde ich einfach in einen großen Topf gesetzt und dieser Topf wurde mit frischer Erde aufgefüllt. Durch das Gewicht von Topf und Erde habe ich einen sicheren Stand und freue mich schon sehr auf meinen neuen Lebensabschnitt und meine neue Aufgabe!

Habt Ihr auch schon Haushaltsgegenständen ein zweites Leben geschenkt?

Advertisements