K1024_IMG_9789-002LOGO

Vor Kurzem bekamen wir ein sehr dekorativ verpacktes Buch geschenkt. Teil der künstlerischen Verpackung waren 3 kleine Hauswurzpflänzchen. Da ich nichts Lebendiges in den Müll stecken kann, musste ein zu Hause für die Pflänzchen her! Im Baumarkt fand ich eine schöne Schale und potentielle Mitbewohner. Im Garten meiner Eltern durfte ich mir Steine nehmen und das Stück Wurzel hab ich auf dem Kompost entdeckt und mit einem Messer in Form gestutzt. Die Erde in der Schale wurde mit viel Sand vermischt, da alle Pflanzen entweder Steine oder sehr kargen Boden brauchen bzw. damit gut zurechtkommen.

Gegossen habe ich nur ganz am Anfang jene Pflanzen die tatsächlich in der Erde wurzeln werden und auch das nur sparsam. Jetzt werden sie ab und zu mit Wasser besprüht.

Es hat sehr viel Spaß gemacht diesen Minigarten anzulegen und ich werde es in Zukunft sicher wiederholen, da man so einen kleinen, pflegeunaufwendigen Garten auch gut verschenken kann.

Advertisements